Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Cranio-Sacrale Therapie

Cranio-sacrale Therapie ist eine sanfte manuelle Technik zur Evaluierung und Behandlung des cranio sacralen Systems, der Umgebung, in der Gehirn und Rückenmark funktionieren. Diese Behandlung stimuliert die natürlichen Heilungsmechanismen des Körpers, um somit das funktionelle Vermögen des zentralen Nervensystems zu steigern, die negativen Auswirkungen von Stress entschwinden zu lassen, den Widerstand gegen Krankheiten zu stärken und die Gesundheit zu unterstützen.

 

Im Mittelpunkt steht die Behandlung und Entspannung des cranio-sacralen Systems, welches mit seinen verschiedenen Anteilen das zentrale Nervensystem umhüllt, ernährt und schützt.

 

Der Therapeut/Begleiter verwendet eine leichte Berührung mit seinen Handflächen/Fingern vorwiegend mit minimalen/sanften Zug- oder Druckkräften, um eventuelle Störungen (Restriktionen) im System festzustellen und ihnen begegnen zu können. Während der Therapie unterstützt der Begleiter/Therapeut den Patienten darin, mit seinen inneren Vorgängen bewusster in Kontakt zu treten und die Botschaften seines Körpers zunehmend zu verstehen. Es erfolgt eine Entspannung des Bindegewebes und dadurch eine verbesserte Durchblutung. Die eigenen Körperkräfte und Funktionsfähigkeiten werden gekräftigt.

 

Behandlungsschwerpunkte für Erwachsene und Kinder

 

  • Migräne und Kopfschmerzen

  • Chronischen Nacken- und Rückenschmerzen

  • Traumata von Gehirn und Rückenmark

  • Koordinationsstörungen

  • Dysfunktionen im Säuglingsalter

  • Chronische Übermüdung

  • Skoliose

  • Emotionale Schwierigkeiten

  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten

  • Stress- und spannungsbedingte Störungen